Tag des Tourismus am 26.03.2012 in Bad Wiessee

Erfolgreicher Messeauftritt beim Branchentreff in Bad Wiessee
„Tag des Tourismus der Alpenregion Tegernsee Schliersee
am 26.03.2012 “
(Bad Tölz / Bad Wiessee 27.03.2012)
„Der Erfolg unseres Messeauftritts übertraf die Erwartungen“, so das Fazit der sich im Wirtschaftsforum und Beraterkompetenz Oberland gebildeten Arbeitsgruppe „Impulse für das Gastgewerbe“. Auf Einladung des Tourismusverbands Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V. (ATS) und dem positiven Feedback aus früheren Vortragsveranstaltungen war es für die vier engangierten Berater selbstverständlich, ihr touristisches Beratungs Know-How im Nachbarlandkreis vorzustellen. Im Wiesseer Hotel zur Post kamen dazu allein 40 Aussteller, zahlreiche Hoteliers, Vertreter aller 17 Gemeinden des Landkreis Miesbach sowie sonstige interessierte Besucher zu diesem Branchentreff zusammen. „Die Premiere verspricht zu gelingen“, wie Landrat Dr. Kreidl und die beiden Geschäftsführer der ATS, Georg Overs und Sabine Floßmann, betonten. Beeindruckt zeigten sich die Besucher und die kommunalen Vertreter bei ihrem Messerundgang vom Beratungsangebot der Arbeitsgruppe „Impulse für das Gastgewerbe“. In einer kurzen und knackigen Präsentation wurde das Leistungsangebot rund um die Themen, Speiseangebot, Social Media+Unternehmensvision, Architektur sowie Finanzierung+Steuern vorgestellt. Viele Messebesucher nutzten im Laufe des Nachmittags die Gelegenheit, sich am Messestand näher zu den einzelnen Themen zu informieren und erste Beratungstermine zu vereinbaren. Solch ein Beratungsangebot von regionalen Experten wurde von vielen Standbesuchern schon seit Jahren vermisst, so hörte man immer wieder. Erschöpft aber glücklich zogen die vier Netzwerker Beate Mader, Andrea Brenner, Heinz Eck und Johannes Bötsch ein positives Resumee des Messetags und freuten sich bereits über die Referentenanfrage  der ATS für das Jahr 2013. Für alle vier scheint ein ähnlicher Branchentreff auch im Landkreis Bad Tölz – Wolfratshausen  sinnvoll und realisierbar.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *